Die Toastmasters Clubs sind Non-Profit-Organisationen mit fünfzehn bis dreißig Mitgliedern, die ihre rhetorischen Fähigkeiten und ihre Führungsqualifikationen verbessern wollen und nach den Ausbildungsstandards von Toastmasters International arbeiten.

Die Mitglieder der Toastmasters-Clubs unterstützen sich gegenseitig, lernen wordmark-tagline-lockup-pngvoneinander und miteinander. In entspannter, positiver Atmosphäre dürfen die Mitglieder experimentieren und Fehler machen. Zugleich werden ihre Projekte konstruktiv und detailliert von der Gruppe bewertet.

Um Selbstsicherheit aufzubauen und vor Publikum zu überzeugen, sind das beste Voraussetzungen. Ein angenehmer Nebeneffekt ist das Kennenlernen von Menschen, die sich in ihrer Erfahrung, ihrer Ausbildung und ihren Ansichten gewaltig voneinander unterscheiden und trotzdem tolerant und freundschaftlich miteinander umgehen.

Für die Mitgliedschaft bei Toastmasters spielen Alter, Geschlecht, Weltanschauung und Beruf keine Rolle.

Der Dachverband ist Toastmasters International, dem 15.900 Clubs in 142 Ländern mit 345.000 Mitglieder angehören.

Für weitere Informationen: 

Toastmasters in Frankreich: www.toastmasters.fr

Toastmasters International: www.toastmasters.org

Advertisements